Zum Inhalt springen

Archive: Episoden

Weinpräsentation von ToscaBio mit Telsche Peters (Sondersendung 004)

Hallo und herzlich willkommen zur 4. Sondersendung von „Wein verstehen leicht gemacht“ (WVLG)!

Ich freue mich, Euch in dieser Sondersendung eine sehr sympathische Bekannte aus meinem Münchner Weinnetzwerk vorstellen zu dürfen: Telsche Peters betreibt u.a. einen Shop namens ToscaBio für hauptsächlich biologisch erzeugte Produkte aus der Toskana wie bspw. Weine, Öle, Pesto und Nudeln. Da mich ihre Weine und Öle auf einer Veranstaltung sehr angesprochen haben, möchte ich Euch diese nicht vorenthalten. So haben wir beschlossen, gemeinsam eine Episode mit frischen Frühlingsweinen und einem Olivenöl vom britischen Superstar Sting aufzunehmen. Darüber hinaus hat Telsche ein Buch über ihren tiefen Einblicken zu toskanischen Erzeugern, die biologisch oder gar biodynamisch arbeiten, geschrieben. Dies sei allen ans Herz gelegt, die sich für die Toskana und ihren nachhaltig wirtschaftenden Erzeugern informieren wollen.

Schreib einen Kommentar

Österreichischer Rotwein (WVLG041)

Hallo und herzlich willkommen zur 41. Ausgabe von „Wein verstehen leicht gemacht“ (WVLG)!

Es geht weiter beim Thema Österreichischen Wein. Heute besprechen wir die farbige Seite des österreichischen Weinbaus mit zwei seiner wichtigsten Vertretern: Zweigelt und St. Laurent (Die Top-Rebsorte Blaufränkisch besprechen wir in der abschließenden Episode zu „Österreichs Spitze“). Wie in Episode WVLG039 besprochen, ist zumindest Österreich ein Weißwein dominiertes Weinbauland geprägt durch die beiden sehr bekannten weißen Rebsorten Grüner Veltliner und Riesling. Aber das ist im wahrsten Sinne nur ein Drittel der Wahrheit: 2015 betrug der Anteil der blauen Rebsorten in Österreich 34%. Die mengenmäßig wichtigste Rebsorte ist der bekannte Zweigelt. Gefolgt vom Blaufränkisch, dem wir wie gesagt, eine eigene Episode spendieren, gefolgt vom Blauen Portugieser der ja auch in Deutschland weit verbreitet ist. Dann kommt der Blauburger, den wir im Interview mit Matthias Hager in WVLG040 kennen gelernt haben. Und dann kommt endlich die eigentlich ziemlich bekannte Rebsorte aus der Burgunder-Familie, die wir heute auch verkosten: St. Laurent. Die klimatische Zweiteilung Österreichs durch den Einfluss des pannonischen Klimas aus der warmen Tiefebene Ungarns im Südosten des Landes, sorgt für sehr gute Rahmenbedingungen für kraftvolle und gleichermaßen elegante Rotweine.

Die verkosteten Weine

In dieser Episode verkosten wir folgenden zwei Rotweine aus dem wunderschönen Burgenland:

  1. Wein (#70): Paul Achs, St. Laurent, Burgenland/AT, 2016
  2. Wein (#71): Paul Achs, Zweigelt, Burgenland/AT, 2017

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Hören und Probeiren und sende Euch genußreiche Grüße aus München

Euer Florian
Weinakademiker – Diploma in Wine and Spirits (DipWSET)

Schreib einen Kommentar

Auf ein Glas Wein mit Matthias Hager (WVLG040)

Hallo und herzlich willkommen zur 40. Ausgabe von „Wein verstehen leicht gemacht“ (WVLG)!

In dieser Episode vertiefen wir unser Thema Österreichischen Wein mit Hilfe meines Interviewpartners Matthias Hager, einem biodynamischen Winzer aus Mollands im Kamptal. Wie immer stellt sich mein Gast zunächst sich und seinen Betrieb vor. Anschließend geht’s um das Kamptal und seine Besonderheiten als Anbaugebiet. Das Highlight dieses Gesprächs ist natürlich die Verkostung von 6 Weinen aus dem Sortiment von Matthias.

Schreib einen Kommentar

Österreichischer Weißwein (WVLG039)

Hallo und herzlich willkommen zur 39. Ausgabe von „Wein verstehen leicht gemacht“ (WVLG)

Diese Episode ist der Auftakt zum Österreichischen Wein. Wir beginnen wie es üblich ist mit Weißwein. Allerdings hebe ich mir das Aushängeschild Grüner Veltliner für eine gemeinsame Sendung mit Blaufränksich auf (das wird die 3. Episode zum österreichischen Wein).

Inhaltlich wird sich ab dieser Ausgabe einiges ändern bei meinem Podcast: Bücherempfehlung und der Wein der Woche werden ausgelagert zu Instagram und werden dort besprochen und veröffentlicht. Die Key Facts werden gestrichen. Theorie wird on the fly bei der Verkostung eingebaut. Die Details zu jedem Thema möchte ich in  Zukunft in den Interviews mit meinen Gesprächspartner vertiefen (das werden vermutlich auch mehr werden, wie in der Vergangenheit). Dadurch verspreche ich mir kürzer, fokussiertere und knackigere Episoden.

2 Kommentare

Auf ein Glas Wein mit Frank Roeder MW (WVLG038)

Hallo und herzlich Willkommen zur 38. Episode von „Wein verstehen leicht gemacht“ (WVLG)!

Ich freue mich Euch heute, ein weiteres Interview meiner Gesprächsreihe begrüßen zu dürfen. Dieses mal, ein weiteres mal, wieder mit einer Person, die für mich persönlich einen großen Stellenwert für meine individuelle Weinreise: Frank Roeder MW. Einer der wenigen und dritter deutscher Master of Wine und ein ehemaliger Kollege von mir. Vor ein paar Jahren wollte es der Zufall, dass wir gemeinsam einen Einsatz nach Johannesburg in Südafrika hatten. Das war letztlich für mich der Kickoff für meine WSET-Ausbildung, die mich letztlich bis zum Weinakademiker (DipWSET) getragen hat. In diesem unterhaltsamen und kurzweiligen Gespräch erzählt uns Frank wie er zum Wein kam, was er heute macht und was die Rolle der Masters of Wine in der Weinwelt ist. Zum Abschluss verkosten wir 3 Weine aus seiner sehr leckeren selbst kreierte Serie 2MW (die Du HIER bestellen kannst).

Schreib einen Kommentar

Auf ein Glas Wein mit Winzerfamilie Körtgen (WVLG037)

Hallo und herzlich Willkommen zur 37. Ausgabe von „Wein verstehen leicht gemacht“ (WVLG)!

Ich freue mich Euch zur (fast) letzten Sendung über Deutschen Wein begrüßen zu dürfen. Als Abschluss wenden wir uns dem Deutschen Sekt zu. Darüber spreche ich mir der Winzerfamilie Körtgen aus dem Ahrtal.

Ferner ist es nun endlich so weit: Meine Webseite www.online-weinkurs.de ist nun wieder endlich up and ready. Jeder der sein Weinwissen systematisch und unterhaltsam vertiefen und erweitern will, ist herzlich eingeladen sich dort auf der Seite umzusehen. Dort findest Du insgesamt 13 Online-Weinkurse zu allen wesentlichen Themen aus der Weinwelt. Insgesamt stehen ca. 15 Stunden Videomaterial bereit. Wir verkosten über alle Kurse hinweg 23 verschiedene Weine, die Du einfach und bequem in meinem Onlineshop zu den Kursen dazu bestellen kannst. Die Kurse biete ich dir auch als Bundles bzw. Seminare mit speziellen Schwerpunkten an; bspw. gibt es auch ein Bundle zur Vorbereitung auf die WSET (R) Level 2 Prüfung.

Schreib einen Kommentar

Deutscher Rotwein (WVLG036)

Hallo und herzlich Willkommen zur 36. Ausgabe von „Wein verstehen leicht gemacht“ (WVLG036)!

Mit dieser Episoden über deutschen Rotwein starten wir in das neue Podcast-Jahr und komplettieren damit die Folgen rund um den Deutschen Wein.

Am 24. Januar um 16:00 Uhr findet wieder ein Online-Weinseminar statt. Dieses Mal lautet der Titel „Wein kaufen leicht gemacht“. Ihr könnt Euch hier für 39€ anmelden. Die Weine könnt zu diesem Seminar könnt Ihr auf meiner Online-Weinkurs-Seite hier für 49€ ohne Versandkosten kaufen.

Schreib einen Kommentar

Auf ein Glas Wein mit Stuart Pigott (WVLG035)

Hallo und herzlich Willkommen zur 35. Ausgabe von „Wein verstehen leicht gemacht“ (WVLG035)!

In dieser Episode gibt es ein ganz besonderes Interview: Ich konnte DEN deutschen Weinkritiker „Mr. Riesling“ Stuart Pigott für ein Gespräch gewinnen. Da Stuart mit seinen Büchern und der Fernsehsendung „Weinwunder Deutschland“ für Wein initial begeistert hat, ist dies nicht nur der krönenden Jahresabschluss sondern es erfüllte sich ein lang gehegter Wunsch von mir und damit schließt sich auch ein großer Kreis für meine ganz persönliche Weinreise.

Schreib einen Kommentar

Auf ein Glas Wein mit Erich Gahleitner (WVLG034)

Hallo und herzlich Willkommen zur 34. Ausgabe von „Wein verstehen leicht gemacht“ (WVLG)!

Wir blieben auch in diesem Interview beim Deutschen Weißwein, aber wir begeben uns in ein eher unbekanntes Anbaugebiet: Regensburger Landwein. Rund um die Hauptstadt des Regierungsbezirks Niederbayern werden hartnäckig ca. 4ha mit hauptsächlich weißen Rebsorten angebaut. Dort entsteht seit Jahrhunderten mit kleiner Unterbrechung der sogenannte Baierwein. An den Südhängen des Donautals finden frühreifende Rebsorten wie Müller-Thurgau und Bacchus gute Bedingungen vor, die überraschenderweise regelmäßig gute Reife erreichen und frische, florale Weißweine hervorbringen.

Ich spreche in dieser Episode mit Erich Gahleitner; seines Zeichens HNO-Arzt und der größte Nebenerwerbswinzer an der Regensburger Donau. Wir besprechen die Geschichte dieser kleinen Weinbauenklave und gehe auf die Böden, das Klima und die verwendeten Rebsorten ein.

Schreib einen Kommentar

Deutscher Weißwein – Teil 2 (WVLG033)

Hallo und herzlich Willkommen zur 33. Episode von „Wein verstehen leicht gemacht“ (WVLG)

Deutschland große Rebsorte Riesling habe ich bereits in mehreren Episoden besprochen. Deshalb kommen heute im zweiten Teil der deutschen Weißweine zwei Vertreter einer immer wichtiger werdenden Rebsortenfamilie zu Zug: Weiß- und Grauburgunder.
Der Weißburgunder gilt gemein hin als der elegantere, filigranere und vllt. auch spannender und hochwertigere der zwei Brüder. Dagegen hat nicht völlig zu Unrecht der Grauburgunder, der den meisten wohl in der mittelmäßigen italienischen Spielart Pinot Grigio bekannt sein dürfte, eher an ansehen verloren. Mit ihm werden leider allzu oft breite, fette, säurearme Weine mit wenig Fokussierung und Eleganz bereitet.
Ob dem wirklich so ist, versuchen wir mit einem Wein aus dem eher unbekannten Qualitätsanbaugebiet Saale-Unstrut herauszufinden. Es ist das nördlichste Anbaugebiet in Deutschland und somit dürfte die Säure durch die kühleren Tage und Nächte besser erhalten bleiben und der Wein zu den finessenreichen Exemplaren zählen. Der Weißburgunder kommt von einem VDP-Weingut aus Württemberg – einer Region die ich ehrlicherweise gesagt auch nicht soooo auf dem Weinradar habe. Es wird also spannend!

Schreib einen Kommentar