Zum Inhalt springen

Schlagwort: Portwein

White und Pink Port (WVLG012)

Hallo und herzlich Willkommen zur 12. Ausgabe von „Wein verstehen leicht gemacht“ (WVLG)!

Wir gehen in die Verlängerung: Heute die 3. Folge zu Portwein! Dieses Mal gehts um White und Pink Port und wir riskieren mit diesen beiden Weinen den Blick über den Tellerrand der Weinwelt in Richtung Cocktails.

Fabian hat mir eine spannende Hörerfrage als Audioschnippsel zu einem wichtigen Thema geschickt, die ich etwas umfangreicher beantworte.

Ab dieser Folge gibt es zur besseren Übersichtlichkeit in den Shownotes auch nur die Quick Facts zum Inhalt. Die Beschreibung und alle Links zu den Hintergrundinformationen findet ihr wie gewohnt auf der Folgenwebpage resp. in meinem Blog.

1 Kommentar

Auf ein Glas Wein mit Axel Probst (WVLG011)

Herzliche Willkommen zu meinem zweiten Interview und damit zur 11. Folge meines Podcasts „Wein verstehen leicht gemacht“ (WVLG)!

Dieses Mal geht es um Portwein; passend zur aktuellen Mini-Serie über Süßweine. Ich freue mich sehr, den deutschen Portwein-Pabst Axel Probst für ein Gespräch gewinnen zu können.  Axel ist DER Experte zu dem immer beliebter werdenden portugiesischen Süßwein. Wie bereits in der letzten Sendung empfohlen, hat er auch das deutsche Standardwerk „Portwein“ zu diesem Weinstil geschrieben. Ihr könnt es gleich hier über meinen Amazon-Affiliate-Link für 50,- € bestellen. Im Laufe des Interviews gehen wir auch kurz darauf ein, wie das Buch entstanden ist und wie der Inhalt aufgebaut ist.

Schreib einen Kommentar

Roter Portwein (WVLG010)

Hallo und Herzlichen Willkommen zur ersten ZWEISTELLIGEN Folge von „Wein verstehen leicht gemacht“ (WVLG)!

Die nächste wichtige Weinart (nach Still- und Schaumwein) ist der Süß- oder Dessertwein. Ein weites Feld mit einer ungeahnt Bandbreite an Stilen und Herstellungsmethoden. Den Auftakt macht der Portwein aus dem Dourotal in Portugal.

Portwein gibt ihn ebenfalls in verschiedenen Farben und Qualitätsstufen. Wir beginnen heute mit den beiden wichtigsten, roten Basisweinen.

Schreib einen Kommentar